Das sollte für die Alpenüberquerung mit dem Rennrad auf jeden Fall dabei sein!

Ihr habt in Zukunft vor, eine Alpenüberquerung Rennrad zu wagen? Dann solltet Ihr euch gut darauf vorbereiten. Wichtig ist, dass Ihr diese Tour nicht allein wagt. Wenn etwas passiert, dann sollte eine Person dabei sein, die Hilfe holen kann. Dies möchte ich euch gleich zu Beginn sagen. Nun könnt Ihr es auch wie ich machen und im Internet nach einer solchen Alpenüberquerung suchen. Dabei werdet Ihr auf unterschiedliche Ergebnisse stossen. Nutzt nicht jedes Angebot, sondern entscheidet euch für eines, das Ihr auch gut findet. Bei der Alpenüberquerung Rennrad, auf die ich mich eingelassen habe, war ich nicht allein. Ich habe die Tour im Internet gebucht und sehr viele Inklusivleistungen erfahren. So ging es nicht direkt nach der Ankunft los, sondern es wurde ein kleines Kennenlern-Abendessen gegeben. Dort hat der Tourleiter auch gleich den Ablauf der Alpenüberquerung Rennrad mit uns allen besprochen. Die Leute, mit denen ich fahren sollte, waren mir sofort sympathisch und ich freute mich dann auch über den nächsten Tag.

Was passierte dann?

Am nächsten Tag ging es also los. Wir waren eine gute Truppe und haben uns auch auf Anhieb verstanden. Ich habe einige neue Freunde während der Alpenüberquerung Rennrad gefunden. Während der 6 Tage dauernden Tour von Garmisch bis zum Gardasee konnte ich viele Eindrücke sammeln. Die Fahrt selbst war von dem Tourplaner sehr gut geplant. Es war Abwechslungsreich und die Landschaften sind faszinierend. Ihr werdet sehen, dass auch euch die Alpen gefallen werden, auch wenn es vielleicht ein wenig kalt werden kann. Ich selbst kann euch nur raten, dass Ihr euch entsprechende Kleidung mit nehmt für die Alpenüberquerung Rennrad. Rüstet euch gut aus und nehmt auch eine Flasche mit. Aber in der Regel ist es so, dass ihr vor der Fahrt von dem Leiter der Tour auch gut aufgeklärt werdet. Ihr bekommt eine Liste, was Ihr unbedingt mitnehmen müsst. Die Alpenüberquerung Rennrad war sehr gut geplant und ich musste mir keinerlei Gedanken über eine Pension oder sonstige Dinge mehr zu machen.

Eine Transalp mit dem Rennrad

Schreibe einen Kommentar