Radreise auf dem Enns Radweg

Der österreichische Enns Radweg führt über 252 Kilometer durch die Bundesländer Salzburg, Steiermark und Oberösterreich und beeindruckt durch eine abwechslungsreiche Szenerie, die von lieblichen Dörfern, tiefen Tälern und imposanten Bergen geprägt ist. Der Enns Radweg weist insgesamt einen Höhenunterschied von 900 Metern auf. Viele Streckenabschnitte sind eben, doch es gibt auch einige Anstiege, die etwas anspruchsvoller sind. Insgesamt ist der Weg aber durchaus für die Radreise mit der Familie geeignet. Wer mehr sportliche Herausforderung sucht, hat die Gelegenheit zur Abstechen in einige Seitentäler auf Strecken mit großen Steigungen.

Die schönsten Landschaften auf dem Enns Radweg

Schon gleich zu Beginn der Radwegs nahe der Quelle erlebt man ein einmaliges Bergpanorama und taucht bei Schladming in das Zentrum der Dachstein Tauern Region ein. Die steirischen Berge Dachstein, Planai und Grimming sind Höhepunkt auf der Strecke, die den Radfahrer mit ihrem markanten Profil über eine lange Wegstrecke begleiten. Unterwegs sollte man den alten Flößermarkt Weyer mit seinem idyllischen Marktplatz besuchen und auch in der traditionsreichen Handelsstadt Steyr einen Zwischenstopp zur Stadtbesichtigung einlegen. Ein kultureller Höhepunkt zum Ende der Strecke ist Enns, die älteste Stadt in Österreich.

Die Route planen

Der Enns Radweg ist per Zug von Salzburg und Graz leicht zu erreichen. In den meisten Zügen ist es möglich, auch die Räder mitzunehmen. Der Radweg ist mit grün-weißen Schildern mit der Aufschrift „R7 Ennsradweg“ ausgezeichnet gekennzeichnet. Die meisten Streckenabschnitte führen über Radwege oder kaum befahrene Nebenstraßen. Lediglich in der Steiermark müssen auch einige Landstraßen befahren werden. Übernachtungen plant am Besten schon vor Reisebeginn. Während es auf dem Streckenabschnitt zwischen Radstadt und Liezen zahlreiche Gasthöfe, Hotels und Restaurants gibt, führen andere Streckenabschnitte durch einsame Bergwelt. Für diese Abschnitte sollte man Proviant mitnehmen und die unberührte Natur beim Picknick unterwegs genießen.

Unterwegs auf dem Ennsradweg

Schreibe einen Kommentar